LEE SACHSEN AD HOC

LEE SACHSEN AD HOC

Landesverband Erneuerbare Energie Sachsen e. V. – zur Zeitenwende gegründet und an der Zukunft orientiert! 

Als am 03.02.2022 sich eine Vielzahl aller Sparten der Erneuerbaren zur Konstituierung des LEE Sachsen e. V. traf, hat wohl keiner wirklich geglaubt, dass bei Eintragung und damit rechtswirksamen Entstehen des LEE Sachsen e. V. in Europa ein blutiger Krieg seit Wochen tobt. 

Einer der Kerngründe, die zur Existenz der Erneuerbaren überhaupt führte, insoweit klar und objektiv zugleich als Lehre aus der Ölkrise und den Verheerungen der Nutzung von Öl und atomaren Stoffen, ist schon immer die dezentrale, Import unabhängige Produktion grüner klimafreundlicher Energie gewesen.

Sachsenspezifisch sind die energetischen Rahmenbedingungen zugleich von bundespolitischer Relevanz und umgekehrt: Stichwort Strukturwandel und Kohleausstieg.

Der LEE Sachsen wird deshalb bundespolitische Standpunkte des Bundesverbandes Erneuerbare Energie e. V. (BEE) in Dresden deutlich machen.

Inhaltlich ist eine ganzheitliche Position von Energieerzeugung, Verkehr, Umwelt und klimagerechter gesellschaftlicher Entwicklung als Berufsverband spartenspezifisch vertreten:

Unter anderem werden Windenergie, Photovoltaik, Biomasse/Gas, Mobilität und Kraft-Wärme-Kopplung jeweils aus der Branche repräsentiert.

Dazu werden gängige und aktuelle Themen der Erneuerbaren Energien in diesem ganzheitlichen Verständnis, speziell aus Sachsen, mit bundespolitischem Bezug Vereinsgegenstand sein.In einer eigenen internen Vereinsstruktur wird dabei die jeweilige Sparte von den jeweiligen Vertreter:innen durch Mitteilungen, Newslettern, Fachveranstaltungen und anderen in enger Kooperation mit dem BEE versuchen, die Energiewende, trotz aller Widerstände, selbst in Sachsen zum Ziel zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.